Der 5-Sekunden-Trick zu wissen, ob Sie ein frisches, Antioxidans-verpacktes Olivenöl haben - oder ein abgelaufener Dud

Der 5-Sekunden-Trick zu wissen, ob Sie ein frisches, Antioxidans-verpacktes Olivenöl haben - oder ein abgelaufener Dud
Maxuser / shutterstock Natives Olivenöl extra war schon immer mein Lieblingsgericht für Salat, Drizzler, Bratenteller und Pfannenkocher, vor allem weil es gut schmeckt und ist verdammt fantastisch für dich. Aber die jüngste Begeisterung, dass einige Olivenöle als "extra nativ" vermarktet werden - der Goldstandard in Bezug auf Antioxidantien - sind eigentlich qualitativ minderwertige Olivenöle, die chemisch bearbeitet wurden, um unangenehme Aromen und Gerüche zu entfernen, war ein wenig beunruhig

Maxuser / shutterstock

Natives Olivenöl extra war schon immer mein Lieblingsgericht für Salat, Drizzler, Bratenteller und Pfannenkocher, vor allem weil es gut schmeckt und ist verdammt fantastisch für dich. Aber die jüngste Begeisterung, dass einige Olivenöle als "extra nativ" vermarktet werden - der Goldstandard in Bezug auf Antioxidantien - sind eigentlich qualitativ minderwertige Olivenöle, die chemisch bearbeitet wurden, um unangenehme Aromen und Gerüche zu entfernen, war ein wenig beunruhigend.

Es stellt sich jedoch heraus, dass es einen einfachen Trick gibt, um zu erkennen, ob Ihr EVOO legitim "extra virgin" und frisch ist. Das liegt daran, dass EVOO aus grünen, unreifen, früh geernteten Oliven hergestellt wird, im Gegensatz zu reifen Oliven, die einige charakteristische Eigenschaften verleihen, die die Identifizierung erleichtern - vorausgesetzt, Sie wissen, worauf Sie achten müssen.

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutz | Über uns

Hier ist was zu tun: Nehmen Sie Ihre Flasche EVOO und gießen Sie einige in eine kleine flache Schüssel oder Schnapsglas. Wirbeln, schnuppern und schlürfen wie ein Wein - indem du das Olivenöl kurz in der Mitte deines Mundes hältst, dann ziehe Luft über deine Zunge, so dass das Öl auf deinen Rachen trifft.

MEHR: Ist Kochen mit Olivenöl wirklich gefährlich?

shutterstock_348097892-olivenöl-dusan-zidar. jpg

dusan zidar / shutterstock

Während dieses Prozesses sollten Sie ein paar Dinge bemerken, sagt Elena Paravantes, RDN, mediterrane Diätberaterin und Gründerin von OliveTomato. com.

Zuerst die Farbe: Grüne Oliven, die für die Herstellung von EVOO verwendet wurden, produzieren aufgrund der großen Menge an Chlorophyll ein grünes Olivenöl, während reife Oliven ein goldfarbenes Olivenöl produzieren - also einen tiefgrünen Farbton suchen.

Zweitens, der Geruch: EVOO wird ein deutlich grasiges Aroma haben, während später geerntete Olivenöle einen weniger ausgeprägten Geruch haben werden, manchmal wie grüner Apfel oder sogar Mandeln.

Drittens, der Geschmack: Ein guter EVOO sollte fruchtig und stechend sein und beim Schlucken ein pfeffriges oder brennendes Gefühl im hinteren Teil der Kehle hinterlassen. Diese Empfindung wird tatsächlich durch höhere Niveaus des Antioxidans Oleocanthal verursacht, das mit vielen der Gesundheitsvorteile des Olivenöls verbunden ist.

Was Sie nicht wollen: Dumpfes Öl, das riecht und / oder ranzig, muffig, essig oder metallisch schmeckt, sagt Paravantes. Wenn dies der Fall ist, ist es vielleicht nicht der echte "extra virgin" Deal, oder er könnte einfach zu alt sein. Um zu vermeiden, dass Öl über seinen Höchststand hinaus konsumiert wird, suchen Sie nach Öl mit einem Erntedatum und verbrauchen Sie es innerhalb eines Jahres danach. Die Erntedaten sind jedoch nicht verpflichtend, also verzehren Sie Öl mindestens bis zum "Best by" Datum (in der Regel 1 & frac12; bis 2 Jahre nach dem Erntedatum) und bewahren Sie es in einem kühlen dunklen Schrank auf.

Lassen Sie Ihren Kommentar