8 Strategien, um es für das Gute zu verlieren

8 Strategien, um es für das Gute zu verlieren
Stolz. Ein Gefühl von Unfug. Oder die Notwendigkeit, sich zu erinnern, wie weit ihre Diäten und Gewichtsverlust gekommen sind. Von Zeit zu Zeit inspiriert etwas die Friseurin Karen Brown, 39, ihre "Vorher" -Bilder neben ihren Scheren, Kämmen und ihrem Fön im Vermillion-Friseursalon in Centennial, CO.

Stolz. Ein Gefühl von Unfug. Oder die Notwendigkeit, sich zu erinnern, wie weit ihre Diäten und Gewichtsverlust gekommen sind. Von Zeit zu Zeit inspiriert etwas die Friseurin Karen Brown, 39, ihre "Vorher" -Bilder neben ihren Scheren, Kämmen und ihrem Fön im Vermillion-Friseursalon in Centennial, CO.

"Als ich 29 war, wog ich fast 195 Pfund - und ich bin nur 5 Fuß 3 Zoll groß", sagt Brown, der jetzt eine schlanke 124 ist. "Ich habe vier Kinder, und Mit jeder Schwangerschaft bekam ich noch einmal 20 Pfund, die nie wegkamen.Ich trug ständig diese bauschigen, klei- nen Klamotten.Und ich habe alles versucht: die Grapefruitdiät, die Hollywooddiät, die Stewardessendiät, die Kohlsuppendiät, Diätshakes Nichts hat funktioniert. "

AdvertisementWerbung

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutz | Über uns

Für diese Überlebende des Diäten-Krieges war die Antwort Do-it-yourself - ein verrücktes Quilt von Strategien, die zu ihrer Persönlichkeit passen. "Ich arbeitete anderthalb Stunden pro Woche mit einem Freund. Ich reduzierte Kalorien, aber beschränkte meine Nahrungsmittelwahl nicht. Kein Essen war tabu; ich hielt gerade Portionsgrößen im Schach. Und ich machte es eine sehr positive Sache: Was kann ich heute haben, was kann ich heute tun, Was kann ich heute sein? Das habe ich mir selbst gesagt. "

Browns Erfahrungen und Erkenntnisse folgen perfekt den Ergebnissen der letzten ein bis zwei Jahre, die fast alles, von dem wir dachten, wir wüssten, was wirklich funktioniert - und warum - auf den Kopf gestellt. "Alle Diäten arbeiten, "sagt Brown." Ob du es halten kannst, nachdem du dein Ziel erreicht hast, ist eine andere Geschichte. Wenn nicht, musst du dich fragen, ob es das Richtige ist. "

Vor nicht allzu langer Zeit die Idee, dass Brown könnte alles essen, was sie wollte und immer noch Gewicht verlieren würde hatte Gewichtsverlust Experten lachend. Die "richtige Diät" wurde von Befürwortern der kohlenhydratarmen, proteinreichen Atkins-Diät heftig diskutiert; die fettarme, kohlenhydratreiche American Heart Association Diät; und andere Versionen dieser Diäten: "Es gab einen Krieg von der fettarmen Seite", sagt Psychologe Thomas A. Wadden, PhD, Direktor des Weight and Eating Disorders-Programms an der Universität von Pennsylvania. Atkins fühlte sich verunglimpft und missverstanden . "

Jetzt hat sich der Staub gelegt. Wichtige Studien haben viele Gewichtsverlust Experten überrascht und verärgert verlassen. Für diejenigen, die zu Hause zählen, ergab die Forschung, dass alle Diäten etwa die gleiche Menge an Gewichtsverlust liefern, und kein einzelner Plan war signifikant gesünder oder ungesund als der Rest.

Gewinnen Sie Ihren Diät-Krieg

Aber es gibt mehr zu berichten. Top-Diät-Forschung ist voller Hoffnung und kreative Lösungen für die hartnäckigsten Gewichtsverlust Dilemmas, von einer einfachen Art und Weise für 800 Kalorien weniger am Tag bis zu einem Lebensmittel-Formel füllen, die den metabolischen Einbruch umgeht, die viele Diäten verkommt.Eine erstaunliche Studie schlägt sogar vor, dass das Essen der richtigen Lebensmittel Ihr Gewicht um 10 Pfund oder mehr in einem Jahr reduzieren könnte - ohne Diät.

Aber genauso wie nicht alle Kalorien gleich sind, sind auch nicht alle Diätetiker. Wie Karen Brown entdeckt hat, funktioniert Gewichtsverlust schließlich, wenn es zu Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Lebensstil und Ihrem Geschmack passt. Deshalb haben wir diese neuen Erfolgsstrategien im Zusammenhang mit der Gewichtsabnahme im Cafeteria-Stil präsentiert - so können Sie sich aussuchen, Ihren eigenen perfekten Plan zu erstellen.

[pagebreak]

Fühl dich voll mit weniger

Mehrere neue Studien zeigen, dass die Wahl von "intelligenten Kalorien" dir einen deutlichen Gewichtsverlustvorteil gibt. Diese Lebensmittel werden nicht die Exzesse eines Big Mac und große Pommes frites löschen, aber sie könnten Ihnen helfen, auf dem Weg der Gewichtsabnahme zu bleiben. "Wir sehen Vorschläge, dass vielleicht nicht alle Diäten die gleichen funktionieren", sagt Gary Foster, PhD, Clinical Director des Weight and Eating Disorders Program der University of Pennsylvania. "Durch die Wahl verschiedener Arten von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen - und deren Proportionen - können Sie unterschiedliche Effekte erzielen." Drei intelligente Kalorienstrategien:

Nüsse essen, mehr Gewicht verlieren. Als 52 übergewichtige Frauen und Männer eine Diät mit 1.000 Kalorien pro Tag für 24 Wochen verfolgten, verloren diejenigen, die Mandeln zu den Mahlzeiten und Snacks verzehrten, 18% ihres Körpergewichts, während diejenigen, deren Leckereien auf Kohlenhydraten basierten (Weizencracker, Ofenkartoffeln, luftgeknalltes Popcorn) verloren nur 11%. Die Nussesser haben ihre Taille um 14% reduziert; die Carb Snacks, 9%. Forscher des City of Hope National Medical Centers in Duarte, Kalifornien, vermuten, dass das Protein, das Fett und die Ballaststoffe in Mandeln dafür sorgen, dass Sie sich lange fühlen - und dass nicht alle Kalorien in Mandeln dank der harten Zellwände dieser Nüsse absorbiert werden .

Versuchen Sie dies: Walnüsse, Pekannüsse, ungesalzene Erdnüsse und andere Nüsse sollten ähnliche Wirkungen haben - sie sind auch mit Ballaststoffen und guten Fetten gefüllt. Haben Sie eine Handvoll (nicht mehr - sie sind auch kalorienreich) anstelle Ihres üblichen Vormittags oder Nachmittagsjause.

Täusche deinen Bauch. Pennsylvania State University Ernährungsexpertin Barbara Rolls, PhD, fand in einer genialen Studie, die heimlich die Kalorien-Dichte von Lebensmitteln zu reduzieren - durch die Vorbereitung Mac und Käse mit weniger Butter und Käse, oder Hinzufügen von mehr Gemüse und weniger Käse Pizza - Schneiden Sie 544 Kalorien pro Tag aus den Diäten von 24 jungen Frauen im Alter von 19 bis 35, und sie haben nie den Unterschied bemerkt. Trimmen Portionen abgeschnitten zusätzliche 256 Kalorien pro Tag. "800 Kalorien pro Tag zu speichern ist enorm", sagt Rolls, Autor des Buches The Volumetrics Essen Plan .

"Wir essen ungefähr die gleiche Menge an Nahrung jeden Tag oder so." Wenn Sie die Kalorien reduzieren können, indem Sie sich auf wasserdichte Früchte und Gemüse konzentrieren, können Sie die Lautstärke hoch halten und sich zufrieden fühlen spürt Essensvolumen - es hat Dehnungsrezeptoren und Drucksensoren. "

Versuchen Sie Folgendes: Starten Sie die Mahlzeiten mit einem großen Salat - viel Gemüse, keine Croutons oder cremigen Dressing; doppelte Portionen Obst und Gemüse zu den Mahlzeiten und lassen kalorienreiche Stärken, Fette und fettiges Fleisch aus.Entscheiden Sie sich für ein Obst Dessert, mit einem Hauch von Sorbet oder Eis für den Geschmack.

Eat Eier zum Frühstück. Frauen, die den Tag mit zwei Eiern und Toast begannen, fühlten sich so viel voller und zufriedener als diejenigen, die einen Bagel und Frischkäse hatten, dass sie den Rest des Tages 274 Kalorien weniger aßen, findet eine Studie vom Rochester Center for Adipositas Forschung in Michigan. Die Eiergruppe aß am folgenden Tag sogar weniger Kalorien. Eiweißreiche Eier, sagen die Forscher, sind einfach befriedigender als Brot und Bagel.

Versuchen Sie Folgendes: Wenn Sie an Wochentagen morgens keine Zeit haben, Eier zu kochen, kochen Sie am Sonntag ein paar Köcheln und halten Sie sie für ein schnelles, mobiles Frühstück bis zu einer Woche im Kühlschrank .

[pagebreak]

Sparen Sie Ihren Stoffwechsel

Die grausamste Diät von Diäten: Wenn Sie Kalorien abbauen, wird Ihr Stoffwechsel heruntergeschaltet, um Fett zu halten. "Der Körper kann den Unterschied zwischen gezielter Diät und Hunger ", bemerkt Wadden. Grim, aber durch die Wahl der richtigen Nahrung für Ihre Ernährung, können Sie diese Kalorienverbrennung Mechanismus bewahren.

Verbrennen Sie mehr Kalorien mit hochwertigen Kohlenhydraten. Tauschen Sie die Pastrami auf Weißbrot für die Türkei und Avocado auf Vollkorn: Forschung aus dem Children's Hospital, Boston, und Brigham & Women's Hospital deutet darauf hin, dass gute Fette und ballaststoffreiche Kohlenhydrate eine metabolische Verlangsamung austricksen könnten.

Die Forscher untersuchten 39 übergewichtige und adipöse Diätetiker im Alter von 18 bis 40 Jahren, die 10 Wochen lang an einer niedrig-glykämischen ("good-carb") oder fettarmen Ernährung nährten. Jeder Plan hatte einen Kalorienverbrauch von 1 500 Kalorien und jeder Freiwillige hatte schließlich einen Gewichtsverlust von etwa 20 Pfund, aber das war der Punkt, an dem die Gemeinsamkeiten endeten. Niedrig-glykämische Diätetiker hielten eine Stoffwechselrate - die Anzahl der Kalorien, die dein Körper in Ruhe verbrennt - 80 Kalorien pro Tag höher als die fettarme Gruppe. Im Laufe eines Jahres könnte dies den Verlust von zusätzlichen 8 Pfund bedeuten. Die Gruppe mit niedrigem glykämischen Index fühlte sich auch weniger hungrig und hatte niedrigere Konzentrationen an Herz-bedrohlichen Triglyceriden und C-reaktivem Protein, einer entzündlichen Verbindung, die mit einem Herzinfarktrisiko assoziiert ist.

"Die Idee mit niedrig glykämischem Essen ist, dass der Blutzuckerspiegel niedriger bleibt, man sich schneller voll fühlt und der Körper nicht so stark auf die Ernährung reagiert", sagt der Forscher Dr. med. David Ludwig das Fettleibigkeitsprogramm im Kinderkrankenhaus in Boston. "Die Menschen fühlen sich weniger hungrig, ihre Stoffwechselrate bleibt ein bisschen höher und sie fühlen sich besser - sie werden eher aufstehen, den Fernseher ausschalten und Sport treiben."

Noch überraschender: Die Auswahl dieser guten Kohlenhydrate - Früchte, Gemüse und Vollkornprodukte - über die raffinierten Dinge (Limonaden, Donuts, sogar weiße Kartoffeln) könnte dazu beitragen, dass Sie 10 zusätzliche Pfund gewinnen, auch wenn Sie keine Kalorien schneiden, Forschung von die University of Massachusetts Medical School schlägt vor. Die Wissenschaftler verfolgten die Essgewohnheiten, das Trainingsniveau und das Körpergewicht von 572 Frauen und Männern ein Jahr lang und ordneten ihre Nahrungsauswahl danach an, wie stark sie den Blutzucker erhöhten, ein System, das als glykämischer Index (GI) bezeichnet wird. (Raffinierte und stärkehaltige Kohlenhydrate sind hoch im GI, weil sie den Blutzucker höher und schneller ansteigen lassen als Nahrungsmittel mit einem niedrigen GI.) Ihre Ergebnisse: Körpergewicht erhöht 9. 6 Pfund mehr für jeden 10-Punkte-Anstieg des gesamten glykämischen Index der täglichen Ernährung einer Person. Das könnte der Unterschied zwischen der Wahl einer gebackenen weißen Kartoffel (mit einem GI von 85) anstelle von Brokkoli (mit einem GI von fast 0) sein.

"Fast 10 Pfund sind ein signifikanter Unterschied", sagt Barbara Olendzki, RD, MPH, eine Lehrerin für Medizin an der Schule. "Wenn Menschen den GI ihrer Diät senken können, indem sie die besten Kohlenhydrate zum Essen wählen, sollten sie es sein Da sie sättigender sind, können Speisen mit niedrigerem GI auch hilfreich bei der Kontrolle des Appetits sein. "

Versuchen Sie es mit: Achten Sie darauf, dass Sie hochglykämische Nahrungsmittel abziehen, wenn Sie glykämische Optionen. Sag Nein zu diesem Blaubeermuffin; Nimm die Banane und Milch. Sag ja zu einer Handvoll Mandeln; verbanne die Chips. Liebe gebackene Kartoffeln? Gehen Sie mit einer Süßkartoffel (mit einem GI von 54) anstelle einer weißen Kartoffel.

"Esse eine Fülle von Früchten, Gemüsen und Hülsenfrüchten", rät Ludwig. "Getreideprodukte sollten so vollständig wie möglich sein und als Beilage dienen, nicht als Hauptmahlzeit. Fette können großzügig konsumiert werden, solange sie" Re Healthy-Olivenöl, Avocado, Nüsse, Fisch (für die Omega-3-Fettsäuren). Haben eine ausreichende Menge an Protein. "

Übung und halten Sie Ihre Muskeln. Bewegung ist eine einfache Strategie, um Gewicht zu verlieren und zu halten und um das Herzkrankheitsrisiko zu senken, sagt Wadden. Der Beweis? Unter den vielen Studien, die einen direkten Zusammenhang zwischen einem niedrigeren Body-Mass-Index (BMI) und mehr Zeit zeigen, fanden Forscher der University of Pittsburgh vor kurzem heraus, dass Diäten Frauen, die 5 Tage die Woche 50 bis 60 Minuten trainierten, jedes Mal 15% verloren Körpergewicht - durchschnittlich 23 Pfund im Durchschnitt - in nur 6 Monaten. Diejenigen, die es aufrecht erhielten, behielten ihre neuen Trimmer-Silhouetten für die nächsten 6 Monate bei.

Aber der größte Grund, sich zu bewegen, sind die gesundheitlichen Vorteile, sagt Wadden. "Forscher vom Cooper Institute haben herausgefunden, dass es das Risiko von Herzinfarkten reduziert, auch wenn Sie übergewichtig sind natürlicher Verlust der Muskeldichte und der Abfall der Stoffwechselrate. "

Versuchen Sie Folgendes: Zusätzlich zu Ihrem regelmäßigen Aerobic-Training (worüber Sie religiös sind, nicht wahr?), fügen Sie etwas Krafttraining hinzu. Ziele für sechs bis acht Züge, die auf den oberen und unteren Körper zielen. Wählen Sie ein Gewicht, das Sie nicht mehr als 8 bis 12 Mal heben können. Wenn das Gewicht nicht Ihr Ding ist, versuchen Sie Pilates, Schwimmen oder Power-Yoga - all dies wird Ihnen straffe, feste und wohlgeformte Muskeln verleihen. [pagebreak]

Trim Belly Fat

Was haben eine Hautlose Hühnchenbrust, ein guter Schlaf und eine halbe Stunde Yoga gemeinsam? Alle können helfen, Ihre Taille zu verringern. Wissenschaftler entdecken, dass Bauchfettzellen bei Stress mehr Fett als üblich absorbieren. Das Ergebnis: Du beginnst deine Shirttails zu verlassen. Die folgenden Strategien zur Gewichtsabnahme können die Ausbreitung des Magens verhindern.

Esst (mageres) Fleisch. Durch den Verzehr von mehr Protein und weniger Kohlenhydraten konnten 23 dänische Frauen und Männer 10% mehr Bauchfett verlieren - das gefährliche intraabdominale Fett, das das Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen erhöht - als Diätetiker, deren Teller mehr Süßigkeiten hielten und produzieren, sagen Forscher von der Royal Veterinary and Agricultural Universität in Kopenhagen.

Niemand ist sicher, warum weniger Kohlenhydrate und mehr Protein selektiv auf das Bauchfett zielen. "Wir müssen mehr Studien machen", sagt der Forscher Arne Astrup, MD, Ernährungsprofessor an der Universität. Eine mögliche Erklärung: Eine höhere Proteinaufnahme kann möglicherweise eine geringere Freisetzung des Angsthormons Cortisol auslösen. Cortisol lenkt den Körper, um mehr Fett im bauchlosen Cortisol, weniger Bauchfett, zu speichern.

Was auch immer der Grund ist: In der ersten unabhängigen, klinisch kontrollierten Studie der Atkins-Diät überwachten die Forscher der Temple University School of Medicine jede von zehn übergewichtigen Männern und Frauen mit Typ-2-Diabetes gegessene und ausgegebene Kalorien. Nach einer Woche des typischen Essens folgten die Freiwilligen Atkins für 2 Wochen, wobei die Kohlenhydrate auf 21 g pro Tag begrenzt waren (im Vergleich zu einem Durchschnitt von 300 g), während sie ermutigt wurden, sich aus einer Reihe von Nahrungsmitteln einschließlich fettiger, kalorienreicher Nahrung zu ernähren Fahrpreis. Sie blieben für die Dauer der Studie im Krankenhaus, um genaue Messungen der Kalorienaufnahme und -ausgabe zu gewährleisten. Im Durchschnitt verloren die Freiwilligen 4 Pfund - nicht schlecht für 14 Tage.

Aber in einer Überraschung, die Gutes für die zukünftige Gewichtsabnahme der Patienten verspricht, haben sie unbewusst fast 1.000 Kalorien aus ihrer täglichen Aufnahme getrimmt. Die Freiwilligen durchschnittlich 3, 111 Kalorien pro Tag vor Beginn der Diät; sie fielen auf 2, 164 Kalorien bei der kohlenhydratarmen Diät. Und diese magische Zahl von etwa 2, 100 Kalorien pro Tag war genau die Menge an Energie, die sie verbrauchen sollten, um Gewichtszunahme zu vermeiden, sagt Studienautor Günther Boden, MD. "Mit anderen Worten, sie korrigierten ihren übermäßigen Appetit nach unten zu normal ", sagte Boden.

Versuchen Sie dies: Nicht bei Protein-Ziel für eine moderate Portion bei jeder Mahlzeit zu knausern. High-Protein-Diätetiker in Astrup Studie erhielten 25 ihrer täglichen Kalorien aus Protein - in 1, 500-Kalorien-Diäten, das ist nur 375 Kalorien (die Menge, die Sie bekommen würden, wenn Sie ein Ei, eine 4-Unzen Hähnchenbrust und a Hamburger hergestellt aus 4 Unzen 96% magerem Rinderhackfleisch).

Bleib ruhig. Wenn dein Leben leicht mit "The High Anxiety Story" untertitelt werden könnte, würdest du dich für einen Bauchhündchen entscheiden, der tödlicher als süß ist - selbst wenn du nicht zu viel isst. Ärzte an der Universität von Kalifornien, San Francisco haben herausgefunden, dass chronischer Stress den Cortisolspiegel erhöht. Zusätzlich zum Senden von extra Fett in die Bauchgegend, dieses Hormon überzeugt Sie, mehr fettreiche, kohlenhydratreiche Lebensmittel zu essen, wenn Sie sich gestresst fühlen, sagt Physiologe Norman Pecoraro, PhD.

Versuchen Sie dies: Entwickeln Sie ein inneres Gefühl der Kontrolle, das Ihnen erlaubt, Stress im Keim zu ersticken, so dass Sie sich nicht heraussnackern müssen. Meditation und Yoga helfen, aber Pecoraro denkt, dass es einen besseren Ausgangspunkt gibt. "Es gibt einige sehr pragmatische Wege, um anhaltenden Stress zu reduzieren, ohne zu essen", sagt er. "Beginne mit aktiver Bewältigung - bezahle die Rechnungen! Passive Vermeidung, z. B. die Weigerung, Umschläge von Ihrem Kreditkartenunternehmen zu öffnen. "[pagebreak]

Erfolgsgeschichten

Sei unbeständig. Fast alle Diätenden haben diesen Ansatz gewählt: Wenn die erste Diät, die Sie versuchen, nicht funktioniert, kann es eine schlechte Passform sein.Versuchen Sie einen anderen. "Mainstream-Diäten können austauschbar sein", sagt Michael L. Dansinger, MD, leitender Forscher einer Studie, die Diäten im Tufts-New England Medical Center in Boston vergleicht.

Datum Ihrer Diät. Wenn Sie genug davon haben, können Sie zu einem anderen wechseln. Du hast nicht versagt, du brauchst nur etwas anderes. "Du magst dich auf eine Art zu einer Diät hingezogen fühlen, in einer anderen eher genervt sein. Es mag physikalische Chemie geben, aber nicht diese emotionale Bindung oder umgekehrt. Du brauchst etwas, das funktioniert und du genieße ", sagt Dansinger. Aber sei geduldig. "Wenn du deinen neuen Ernährungsplan im ersten Monat nicht magst, aber abnimmst und dich gut fühlst, bleibe noch einen Monat dabei", sagt er. "Viele unserer Studienteilnehmer fanden heraus, dass es 2 dauerte Monate bevor sich ihre Geschmacksknospen änderten und sie lernten, wie sie ihre neue Diät genießen konnten. "

Irgendwann könnten Ärzte in der Lage sein, Ihren" Diät "-Typ zu bestimmen und mit dem richtigen Plan übereinzustimmen." Wir finden das Geschlecht, Alter, Familiäre Situation, sogar ethnische Herkunft macht einen Unterschied ", sagt Dansinger." Eines Tages wirst du nicht allein sein, um den richtigen Weg zum Abnehmen zu finden. "

BRITNEY PAULSON Pfund verloren: 56

Paulson wurde leicht entmutigt, wenn sie schlecht gegessen hat. "Ich war einer jener Leute, deren Tag perfekt essensmäßig sein musste." Sie trat LA Weight Loss bei und bekam regelmäßige Einzelberatung, die ihr half, ihre Fehler zu verstehen.

KATHRYN BENNETT Pfunde verloren: 33

Bennett ist der ChangeOne beigetreten. com Diät-Plan, weil es weniger Einschränkungen hatte, aber das Training war wirklich das Geheimnis ihres Erfolges. "Ich trainiere jetzt 6 Tage die Woche, 45 bis 60 Minuten - sogar im Urlaub. Ich bin so ein Fan, dass ich jetzt bin Aerobiclehrer. "

JUDY LEDERMAN Pfund verloren: 95

Lederman schnitt fast den ganzen Zucker aus ihrer Ernährung (außer Schokolade). Sie bekommt ihre Kohlenhydrate in Form von Früchten, Sojaschrot und anderen nährstoff- und ballaststoffreichen Nahrungsmitteln. "Ich folge dem religiös, und wenn ich es nicht tue, mache ich zusätzliche Zeit auf dem Laufband."

BARBARA NEUZIL Pfund verloren: 50

"Ich esse viel mehr als je zuvor", sagt Neuzil. Seltsames Gespräch für einen erfolgreichen Dieter, aber Neuzil pflegte Mahlzeiten auszulassen. Jetzt isst sie den ganzen Tag und isst Proteine ​​wie Käse zwischen den Mahlzeiten, die mehr Protein liefern. "Ich fühle mich viel zufriedener."

CINDY BONSTEEL Pfund verloren: 106

Bonsteel probierte mehrere Diäten - Weight Watchers und Slim - Schnell, unter anderem - aber erst als sie das Buch Flip the Switch von Jim Karas las, konnte sie die Willenskraft gewinnen, die sie brauchte. "Sie half mir bei den Ausreden. Ich musste sehe mich erfolgreich. "

Lassen Sie Ihren Kommentar